Finanzergebnisse
            

Highlights und Ausblick

Wichtige Finanzergebnisse 2022

  • Cloud-Geschäft befördert starkes Ergebnis des Segments Digital Business: Die organischen Bookings stiegen um 15 % im vierten Quartal und um 12 % im Gesamtjahr und liegen damit im Rahmen der Prognose.
  • Umstellung auf Subskriptionen untermauert Ergebnis im Segment Adabas & Natural (A&N): Das Subskriptionsgeschäft stützte das Bookings-Wachstum von 144 % im vierten Quartal und ermöglichte ein Wachstum der A&N-Bookings im Gesamtjahr von 23 %; damit wurde die Prognose übertroffen.
  • Cloud-Nachfrage zieht an: Der organische jährlich wiederkehrende Umsatz (Annual Recurring Revenue, ARR) im Digital Business stieg um 11 %, wobei die Software-as-a-Service(SaaS)-Bookings dreimal schneller als die Subskriptionen wuchsen. Dazu kam das kontinuierlich starke zweistellige Wachstum von StreamSets.
  • Robustes Wachstum des organischen Produktumsatzes: Der organische Produktumsatz verbesserte sich im vierten Quartal um 24 %, damit erreichte der organische Produktumsatz im Gesamtjahr ein Wachstum von 7 %, innerhalb der Prognosespanne.
  • Anhaltend robustes organisches Ergebnis im Rahmen der Erwartungen: Die operative Ergebnismarge (EBITA, non-IFRS) lag im vierten Quartal bei 23,1 % und im Gesamtjahr bei 21,2 % und damit innerhalb der Prognosespanne.

Schwerpunkte 2023

  • Beschleunigte Umstellung auf Cloud-first: Durch die hohe Qualität der Cloud-Produkte des Konzerns erhöhte sich die Nachfrage nach den Cloud-Produkten stärker als erwartet, sodass im Segment Digital Business die organischen SaaS-Bookings im Jahr 2022 um 30 % stiegen. Der Konzern wird speziellen SaaS-Vertriebsprogrammen für Wachstumsprodukte wie webMethods.io und StreamSets Vorrang geben, um von diesen Markchancen zu profitieren.
  • Schwerpunkt auf Innovationen im Bereich Integration: Die Märkte für die Integration von Cloud-Daten und Anwendungsintegration weisen ein Wachstum von 21 % auf und werden bis zum Jahr 2026 ein Volumen von 11 Mrd. € erreichen. Der Konzern wird Ressourcen in diese Bereiche leiten, in denen er führende Produkte anbietet, aktuell wächst und Potenzial für weiteres Wachstum vorhanden ist, sowie Innovationen für die wichtigsten Produkte, webMethods.io und StreamSets, beschleunigt vorantreiben.
  • Stärkere Spezialisierung des Vertriebs zur Steigerung von Effektivität und Effizienz: Der Konzern wird, beginnend in Nordamerika, seinen Vertrieb spezialisieren, um mit seinen Wachstumsprodukten eine größere Wirkung zu erzielen. Dies wird die Effektivität des Go-to-Market-Ansatzes verbessern und zu einer höheren Vertriebseffizienz führen.
  • Ausschöpfung der Möglichkeiten von A&N: Der Konzern wird die andauernde Umstellung auf Subskriptionen fortführen, die den Weg bereitet für das Rehosting in der Cloud und die Interaktion mit den A&N-Kunden und dem breiteren Digital Business des Konzerns.
  • Optimierung der operativen Schlagkraft: Die Effizienz und Produktivität des Konzerns werden mithilfe eines Programms gesteigert, das die operative Schlagkraft verbessert und im Jahr 2023 zu einer Margenverbesserung in Höhe von rund 30 Mio. € bis 35 Mio. € beitragen und danach weiteren Nutzen liefern wird. Davon werden rund 200 Mitarbeiter oder 4 % der Belegschaft (Full Time Equivalents, FTEs) betroffen sein.
ICS JPG PDF WRD XLS